Suchformular

Mit einem weißen oder schwarzen Heizkörper liegt man immer richtig. Wer aber auf der Suche nach einem auffälligen Einrichtungsakzent ist, hat bei Brugman die Wahl zwischen verschiedenen Trendfarben für Heizkörper. Ergänzend zu unserem aktuellen Farbschema führen wir jetzt sechs neue Farbtöne ein. Von üppigem Gold bis zu futuristischem Silber: Dies sind Farben für echte Trendsetter!

Von italienischen Trends inspiriert

In den vergangenen Jahren waren vor allem Erdtöne bei Einrichtungs-Stylisten sehr gefragt. Auch Schwarz dürfte in modernen Häusern nicht fehlen. Gegenwärtig sehen wir aber, dass auch gewagte Metallfarben gefragt sind. Unsere Brugman-Farbenspezialisten erkannten diesen Trend auf führenden italienischen Messen. Dort ließen sie sich zu unseren sechs neuen Farben inspirieren: Pink, Silver, Pearl Beige, Gold, Curry und Bronze. Sie beschreiben diese Töne als „edle Farben“ und benannten einige nach hochwertigen Edelmetallen.

Problemlos kombinierbare Heizkörper

Die neuen Farben sind sehr speziell, aber auch überraschend kombinierbar. Die verschiedenen Schattierungen kontrastieren wunderbar mit matten, nüchternen Farbtönen an der Wand. Auf diese Weise wird Ihr Heizkörper zum echten Blickfang im Raum. Was halten Sie zum Beispiel vom Centric in Curry vor dem Hintergrund einer beige gestrichenen Wand? Diese Kombination passt wunderbar zum populären japanischen Wabi-Sabi-Trend.

Neue Farben in bekannter Brugman-Qualität

Ob Sie sich für einen weißen Heizkörper oder für ein Exemplar in einer der neuen Farben entscheiden, Sie genießen immer höchste Qualität. Alle unsere Heizelemente werden für ein perfektes Resultat kataphoretisch lackiert. Die Heizkörper sind und bleiben farbbeständig. Es besteht also keinerlei Gefahr, dass die Beschichtung im Laufe der Zeit abblättert.

Fast alle Brugman-Heizkörper sind in verschiedenen Farben erhältlich, einschließlich der neuen Töne. Möchten Sie unsere Farbpalette mit eigenen Augen sehen? Dann besuchen Sie einen Brugman-Händler in Ihrer Region.

Über diesen Artikel

Tags: