Suchformular

Sie haben wenig Platz im Badezimmer und suchen nach einer geeigneten Heizungslösung? Dann ist Ihnen möglicherweise schon einmal die Idee gekommen, einen Heizkörper in Ihrer (ebenerdigen) Dusche oder über Ihrer Badewanne mit Duschfunktion zu montieren. Davon ist jedoch dringend abzuraten. In diesem Artikel erfahren Sie, warum ein Heizkörper in der Dusche ein absolutes No-Go ist.

Ein Heizkörper in der Dusche hält nicht lange

Heizkörper von Brugman sind äußerst hochwertig und bieten Ihnen jahrelang eine hohe Wärmeabgabe. Wenn Sie jedoch einen solchen Heizkörper in einer Dusche installieren, verkürzen Sie sofort die Lebensdauer des Geräts. Zunächst und vor allem wird der Lack des Heizkörpers durch Wasser und Seife angegriffen. Seife wirkt nämlich korrodierend und frisst sich sozusagen durch die Lackierung. Mit der Zeit weist Ihr Heizkörper Rostflecken auf und funktioniert nicht mehr richtig. Außerdem können Sie keine Garantieansprüche geltend machen, wenn Ihr Heizkörper beschädigt wurde, weil er in einer Dusche oder einer anderen aggressiven Umgebung installiert wurde.

Wählen Sie eine andere Lösung

Sie wollen dennoch für angenehme Temperaturen in Ihrem kleinen Bad sorgen? Dann sollten Sie sich für einen schlanken, vertikalen Flachheizkörper entscheiden. Der Piano Centric Verti ist zum Beispiel bereits in einer Breite ab 400 Millimeter erhältlich. Zusätzlich lässt sich dieses Modell mit einem praktischen Handtuchbügel kombinieren, auf dem Sie Handtücher trocknen können. Hängen Sie den Heizkörper im Abstand von mindestens 1 m zur Dusche auf. So vermeiden Sie, dass doch Seifentropfen auf den Lack gelangen. Eine weitere Möglichkeit ist ein Handtuchheizkörper. Ein solches Gerät ist schmal und vertikal und erfüllt gleich zwei Funktionen. Sie müssen nämlich keinen zusätzlichen Halter mehr anbringen, um Ihre Handtücher zu trocknen. Der Banoist beispielsweise ideal!

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Heizkörper für Ihr Bad? Dann schauen Sie gerne bei einem Brugman-Händler in Ihrer Nähe vorbei. 

Über diesen Artikel

Tags: