Suchformular

Haben Sie genug von Ihren Heizkörpern oder passen sie nicht mehr zu Ihrer Einrichtung? Dann möchten Sie sie vielleicht optisch ansprechend verstecken. In den meisten Fällen ist das keine gute Idee, denn die Verkleidung oder der Umbau von Heizkörpern geht oft auf Kosten einer effizienten Wärmeabgabe. Lesen Sie hier, was Sie unbedingt vermeiden sollten. (Hier schon einmal ein wichtiger Tipp: Ein Heizkörper von Brugman ist eine zeitlose Augenweide.)

 

Falsch: den Heizkörper lackieren

Lackierte Heizkörper sehen selten schön aus, zumal es sehr arbeitsintensiv ist, die Farbe gleichmäßig aufzutragen. Außerdem müssen Sie den Heizkörper zunächst von der alten Farbe befreien und dann neu lackieren. Übrigens führen die verschiedenen Farbschichten zu einer Beeinträchtigung der Energieeffizienz.

Sie möchten dennoch Farbe in Ihrem Interieur? Brugman-Heizkörper sind in verschiedenen hippen Farben erhältlich.

 

Falsch: ein Kasten oder eine Abdeckung als Heizkörperverkleidung

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal gehört, dass man möglichst keine Möbel vor den Heizkörper stellen oder (schwere) Vorhänge darüber fallen lassen sollte. Die Wärme kann sich dann nicht richtig verteilen. Aus demselben Grund raten wir davon ab, den Heizkörper zu umbauen, auch dann nicht, wenn für Öffnungen oder Schlitze gesorgt ist. Es geht nämlich viel Energie verloren, da die Wärme in der Heizkörperverkleidung hängenbleibt. Außerdem ist eine gute Luftzirkulation notwendig, um den Raum optimal und energiesparend zu heizen. 

 

Richtig: Designheizkörper kaufen

Farbe oder eine Heizkörperverkleidung blockiert die Wärme. Ein neuer, eleganter Heizkörper ist eine viel bessere Wahl. Mit einem Flachheizkörper von Brugman erhalten Sie ein schönes, zeitloses Resultat und ein optimales Raumklima. 

Bei Brugman finden Sie einen Heizkörper, der sich perfekt in Ihre Einrichtung einfügt: zum Beispiel im Vintage-Look mit der Column-Kollektion oder aber modern mit einem schwarzen Exemplar wie dem Centric Verti Line. Wenden Sie sich an einen Brugman-Händler in Ihrer Nähe und lassen Sie sich über Ihr neues Einrichtungsaccessoire (sprich Heizkörper) beraten.

Über diesen Artikel